Antenne MV Podcast The Story / Depeche Mode
Antenne MV Podcast The Story / Depeche Mode

The Story / Depeche Mode

Der Podcast für alle Depeche Mode-Fans und die, die es noch werden wollen. An diesem 80er-Phänomen ist bis heute kein Vorbeikommen.

Der 80s80s-Original Podcast „The Story / Depeche Mode“ feiert Dave, Martin und Andy und reist mit euch durch die Geschichte der Band. Von ihrer Gründung in der britischen Provinz über ihre Berliner Jahre bis zu Dave Gahans Überdosis Mitte der 90er und weiter bis nach heute. 

Als Gäste mit dabei: 

  • Daniel Miller, der Entdecker und langjährige Manager der Band
  • Anne Haffmanns, die die Band lange Zeit in Deutschland begleitet hat
  • Gareth Jones, der die großen 80er Alben von Depeche Mode produzierte
  • Formel Eins-Moderator Peter Illmann
  • Depeche Mode-Fan und Revolverheld Frontmann Johannes Strate.
  • Forced to Mode, eine der besten Depeche Mode-Coverbands
  • Thilo Schmied, der Veranstalter der Berlin Musictours

Und natürlich die wichtigsten Menschen für die Band: ihre Fans! Alle Folgen findet ihr auch in der Antenne MV-App!

Depeche Mode ist eine der wenigen Bands der 80er, die nicht an ihrem Erfolg zerbrochen ist. In den drei Teilen der ersten Folge des 80s80s-Original Podcast „The Story/Depeche Mode“ werden die Jahre 1989 bis 1996 behandelt - die Zeit des größten Erfolgs und der tiefen Krise der Band. 

Folge 0 | 01/20/2021 | 16:50

Folge 01, Teil I - Die Krise

Mit dem Violator-Album erreichen Depeche Mode 1990 den vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere. Obwohl sie mit Violator einen neuen, dunkleren und rockigen Weg einschlagen, lieben Fans und Kritiker die Platte. Auch die anschließende Tour wird ein großer Erfolg. Sie fliegen mit dem Privatjet von Location zu Location. Nach der Tour ist die Band erschöpft und bereit für eine Pause. Es wird die bis dahin längste Pause der Bandgeschichte - und wenn sie sich wiedersehen werden, ist nicht mehr so viel zuvor...
00:00
Depeche Mode - Personal Jesus (Official Video)
Depeche Mode - Personal Jesus (Official Video)
Folge 0 | 01/27/2021 | 16:58

Folge 01, Teil II - Die Krise

Anfang 1992 kommen Depeche Mode wieder zusammen. Die Produktion des nächsten Albums "Songs of Faith and Devotion" steht an. Doch die Band findet keine gemeinsame musikalische Richtung mehr. Die Album-Aufnahmen werden ein Desaster. Das liegt auch und vor allem an Dave Gahan und seinen neuen, besten Freunden Heroin und Kokain. Doch das Album wird fertig - und ein großer Erfolg! Und die anschließende Devotional Tour wird noch größer, noch länger, noch kräftezehrender. Dafür zahlen sie einen hohen Preis: Dave ist ständig auf Drogen, Martin Gore trinkt, Fletcher leidet an Depressionen und Alan Wilder fühlt sich in der Band immer weniger Zuhause. Fans und Presse spekulieren schon über das Ende der Band, doch der Tiefpunkt ist noch nicht erreicht.
00:00
Depeche Mode - Walking In My Shoes (Official Video)
Depeche Mode - Walking In My Shoes (Official Video)
Folge 0 | 02/03/2021 | 17:16

Folge 01, Teil III - Die Krise

Noch vor dem Ende der Devotional-Tour muss Andrew Fletcher aufgeben und seine Depressionen behandeln. Einige Zeit später verlässt Alan Wilder die Band, während Dave Gahan nur noch auf Drogen ist. Während eines Telefonats mit seiner Mutter schneidet er sich die Pulsadern auf. Eine Entziehungskur nach der nächsten scheitert. 1996 spritzt er sich eine Überdosis und ist für zwei Minuten klinisch tot. Die meisten Fans, aber auch Vertraute der Band glauben, das Ende von Depeche Mode gekommen ist. Doch dann finden sie einen Ausweg aus diesem tiefen Tal ...
00:00
Depeche Mode - Barrel Of A Gun (Official Video)
Depeche Mode - Barrel Of A Gun (Official Video)

 

In Folge 2 nimmt Mark Reeder Euch mit zu den Anfängen von Depeche Mode nach Basildon, einem Vorort von London. Hier machen Vince, Martin und Andrew zusammen Musik mit diesen neuartigen Synthesizern. Die Musik ist gut, doch es fehlt der Frontmann - bis sie auf einen Roadie namens Dave Gahan treffen. Es geht um die erste Single, das erste Album, den ersten Auftritt im Fernsehen und den Abgang von Mastermind Vince Clark, der alles verändern wird.

 

Folge 0 | 02/17/2021 | 20:07

Folge 02 , Teil I - Die Anfänge

Alles beginnt in den 70ern an einem der vielleicht langweiligsten Orte Großbritanniens: in Basildon, einer Vorstadt mit vielen Neubauten am Rande Londons. Hier finden sich Martin, Vince und Andrew zusammen, um Synthie-Musik zu machen. Die Musik ist gut, aber keiner von ihnen ist die Rampensau, die eine gute Band braucht. Dann werden sie bei einem Auftritt auf diesen Roadie aufmerksam, der gut aussieht und auch noch singen kann - sein Name Dave Gahan.
00:00
Depeche Mode - Just Can't Get Enough (Official Video)
Depeche Mode - Just Can't Get Enough (Official Video)
Folge 0 | 02/24/2021 | 15:31

Folge 02 , Teil II - Die Anfänge

Als Daniel Miller, der Chef des Plattenlabels Mute Records, Depeche Mode zum ersten Mal in einem kleinen Club spielen sieht, kann er gar nicht glauben, wie gut die Jungs sind. Sie nehmen eine Single auf, dann ein Album und feiern erste Erfolge. Doch dann geschieht etwas, dass die Band und ihren Sound für immer verändern wird: Mastermind Vince Clark steigt auf!
00:00

In Folge 3 taucht Mark Reeder in das wilde Berlin der 1980er Jahre ein. Denn von 1983 bis 1986 verbrachten Depeche Mode viel Zeit in der geteilten Stadt. Hier haben sie gleich drei ihrer wichtigsten Alben produziert und musikalisch herumexperimentiert, um ihren eigenen Sound zu finden. Und auch persönlich hat Berlin die Jungs geprägt – denn auf ausschweifenden Partys der Stadt gab es viele kreative Freaks und nur wenige Tabus.

Folge 0 | 03/10/2021 | 24:46

Folge 03 , Teil I - Berlin-Jahre der Band

1983 kommt Depeche Mode nach Berlin, um hier ihr neues Album zu produzieren. Doch die Jungs verbringen nicht nur viel Zeit in den legendären Hansa-Studios – sie erkunden auch die Clubs und feiern wilde Partys. Am Ende ihrer Berliner Zeit sind sie erwachsen – und echte Weltstars geworden.
00:00
Folge 0 | 03/17/2021 | 27:33

Folge 03 , Teil II - Der Sound

Mark Reeder besucht die legendären Berliner Hansa-Studios, der Ort, an dem Hits wie „People are People“ oder „Master & Servant“ entstanden - ein exklusiver Einblick in die Studioarbeit der Band. Und: Die Jungs der Depeche Mode Coverband „Forced 2 Mode“ erzählen die Geschichte von „Enjoy the silence“. Ein Song, den sich Songschreiber Martin Gore ursprünglich ganz anders vorgestellt hatte.
00:00

Ein besonderer, unvergesslicher Moment im Leben? Für viele Depeche Mode-Fans aus der DDR war das sicherlich der 7. März 1988. Denn an diesem Tag fand das einzige Konzert der Band jenseits der Berliner Mauer statt. In Folge 4 erzählt Mark Reeder die unglaubliche Geschichte dieses ganz besonderen Auftritts. Mark Reeder spricht mit dem damaligen Veranstalter, den Organisatoren vor Ort und natürlich mit den Fans, die bis heute von diesem besonderen Tag schwärmen.

Folge 0 | 03/31/2021 | 24:19

Folge 04, Teil I - Das DDR-Konzert

Depeche Mode und seine Fans im Osten - das ist eine ganz besondere Liebesbeziehung. Während die Band schon Mitte der 80er in Polen und Ungarn auftreten darf, bleibt ihnen ein Konzert in der DDR verwehrt. Doch langsam ändern die Zeiten sich. Als es 1987 ein großes Pop-Konzert im Westteil der Stadt, strömen viele Fans im Ostteil zur Mauer. Sie wollen ihre Stars ebenfalls erleben, was der Staatsführung nicht gefällt. Es kommt zu Ausschreitungen...
00:00