Antenne MV Esc 2020
Antenne MV Esc 2020

ESC 2020: So läuft's dieses Jahr PLUS Highlights

Noch ein Event auf das wir dieses Jahr wegen des Coronvirus leider verzichten müssen. Deswegen haben wir hier für Sie die Highlights aus Jahren ESC-Geschichte

Corona-bedingt fällt dieses Jahr auch der Eurovision Song Contest ins Wasser - zumindest so, wie wir ihn seit vielen Jahren kennen. Doch nicht nur im TV gibt es gleich mehrere Ersatzshows, auch wir von Antenne MV haben uns da was für Sie überlegt.

Der ESC-Marathon bei Antenne MV

Seit 64 Jahren gibt es den Eurovision Song Contest nun schon, aber abgesagt werden musste der Liederwettbewerb in seiner jahrzehntelangen Geschichte noch nie. Damit Sie trotzdem in den vollen Genuss der gesamten Bandbreite der ESC-Musik kommt, haben wir bei Antenne MV, auf antennemv.de im Stream oder in der App den besten ESC-Musikmix parat.

  • Freitag (15. Mai 2020) spielen wir alle zwei Stunden einen ESC-Hit - im Radio oder im Stream über die App
  • Samstag (16. Mai 2020) spielen wir jede Stunde einen ESC-Hit -  im Radio oder im Stream über die App
  • Und als Kirsche auf dem ESC-Sahnehäubchen: Wenn Ihnen das nicht reicht, legen wir Ihnen wärmstens unseren ESC-Stream ans Herz, der ebenfalls die besten Hits aus 64 Jahren ESC-Geschichte für Sie bereithält - so lange und wann immer Sie wollen. Mit dabei ist übrigens auch Barbara Schöneberger, die zu vielen Songs und ESC-Auftritten interessante Fakten und Geschichten zu berichten weiß. So können Sie zu Hause den ganzen Tag oder auch das ganze Wochenende Ihre eigene kleine ESC-Party feiern (natürlich unter Berücksichtigung der Corona-Maßnahmen)
No Angels mit Disappear

ESC

ESC


Es läuft:
No Angels mit Disappear

Hier noch ein paar unvergessliche Highlights, die Sie garantiert auch in unserem ESC-Stream wiederfinden werden:

Die überraschendsten ESC-Auftritte

#1 Lordi mit Hard-Rock-Hallelujah: 2006 stand auf einmal eine Gruppe Monster auf der Bühne, mit gegröltem Heavy Metal aus Finnland schnappte sich Lordi Platz 1! Unerwartet und außergewöhnlich zieht halt.

Lordi - Hard Rock Hallelujah (Finland) 2006 Eurovision Song Contest Winner
Lordi - Hard Rock Hallelujah (Finland) 2006 Eurovision Song Contest Winner

#2 Buranovskie Babushki mit Party for Everyone: Mit acht Omis in klassischer Tracht trat Russland 2012 in Baku an – und holte sich Platz 2. Die Frauenpower der Großmutterband, die schon seit über 40 Jahren auf der Bühne stand, überzeugte die Zuschauer…

Buranovskiye Babushki - Party For Everybody (Russia) 2012 Eurovision Song Contest
Buranovskiye Babushki - Party For Everybody (Russia) 2012 Eurovision Song Contest

#3 Conchita Wurst mit Rise Like a Phoenix: Österreichs Beitrag 2014 überraschte – mit Kleid, Kurven und Vollbart schmetterte Thomas Neuwirth aka Conchita Wurst seinen Song, der auch seine emotionale Geschichte als Homosexueller darstellt.

Conchita Wurst - Rise Like a Phoenix (Austria) 2014 LIVE Eurovision Second Semi-Final
Conchita Wurst - Rise Like a Phoenix (Austria) 2014 LIVE Eurovision Second Semi-Final

#4 Guildo Horn & Die orthopädischen Strümpfe mit Guildo hat euch lieb: 1998 trat für Deutschland ein Musiktherapeut an, der im Gedächtnis bleiben sollte. Seine skurrile Gestalt und im wahrsten Sinne des Wortes „bewegender Auftritt“ brachte ihm den siebten Platz ein. Dafür blieb er nicht nur auf der Bühne, sondern kletterte auch ins Publikum und auf die Beleuchtungsanlage.

Guildo Horn - Guildo hat euch lieb [Eurovision 1998 - Germany]
Guildo Horn - Guildo hat euch lieb [Eurovision 1998 - Germany]

#5 Stefan Raab mit Wadde hadde dude da?: Das war wohl einer seiner berühmtesten Auftritte für den ESC. Auch wenn Stefan Raab schon bei vielen Auftritten hinter den Kulissen aktiv war, war seine glamouröse Performance wohl doch eines der Highlights. Mit seinem Song und seinem Auftritt nahm er 2000 nicht nur den kompletten ESC aufs Korn, sondern schaffte es sogar auf Platz 5.

Eurovision 2000 Germany - Stefan Raab - Wadde hadde dudde da (5th)
Eurovision 2000 Germany - Stefan Raab - Wadde hadde dudde da (5th)

Die ESC-Lieder, an die man sich erinnert

#1 Satelite von Lena Meyer Landruth – Unser Star für Oslo: Wirklich jeder kennt dieses Lied! 2010 gewann Lena mit Vorsprung und schlichter Chorunterstützung. Satelite ist seitdem nicht mehr vom ESC wegzudenken.

Lena - Satellite (Germany) Live 2010 Eurovision Song Contest
Lena - Satellite (Germany) Live 2010 Eurovision Song Contest

#2 Waterloo von ABBA: Ein Lied mit Ohrwurm Potential, aber was ist man sonst auch von Abba gewohnt. Die Single verkaufte sich auch nach dem Wettbewerb 1974 gigantisch: Es war ABBAs erster Millionenseller, der es in 11 Ländern auf Platz 1 der Charts schaffte.

ABBA Waterloo Eurovision 1974 (High Quality)
ABBA Waterloo Eurovision 1974 (High Quality)

#3 Ein bisschen Frieden von Nicole: Mit nur 17 Jahren gewann Nicole 1982 den ESC. Das Lied war lange Rekordhalter in Sachen ESC-Punkte und wurde bei der Siegerehrung nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch, Französisch und Niederländisch vorgetragen. Trotz einiger Kritik blieb der Song im Kopf!

Nicole - Ein bisschen Frieden - A Little Bit Of Peace - Mehrsprachig - Final Song Song Contest `82
Nicole - Ein bisschen Frieden - A Little Bit Of Peace - Mehrsprachig - Final Song Song Contest `82

ESC 2020: So läuft es dieses Jahr ab

Es gibt gleich drei Veranstaltungen, die uns am 16. Mai 2020 ein wenig ESC-Luft schnuppern lassen. Da man da aber schnell den Überblick und die Durchsicht verlieren kann, haben wir hier noch einmal einen kleinen ESC-Guide 2020 für Sie zusammengestellt:

Eurovision Song Contest 2020 - das deutsche Finale

Wann & Wo?
Samstag, 16. Mai 202, 20.15 Uhr live im ARD

Wie läuft es ab?
Zehn der diesjährigen Teilnehmer des ESC werden gegeneinander antreten, einige davon sogar live auf der Bühne der Hamburger Elbphilharmonie.

Künstler, die nicht vor Ort sind, werden ihren Song mit einem Video präsentieren. Präsentiert wird diese Show von Barbara Schöneberger.

Welche Künstler sind dabei?
Mit dabei ist natürlich auch unser Kandidat, Ben Dolic, der mit dem Lied "Violent Thing" ins Rennen gegangen wäre. Er läuft in dieser Show aber außer Konkurrenz.
Ansonsten treten noch auf:

  • Aserbaidschan: Efendi „Cleopatra“
  • Bulgarien: Victoria „Tears getting sober“
  • Dänemark: Ben & Tan „Yes“
  • Island: Daði Freyr og Gagnamagnið „Think about things“
  • Italien: Diodato „Fai Rumore“
  • Litauen: The Roop „On fire“
  • Malta: Destiny „All of my love"
  • Russland: Little Big „Uno“
  • Schweiz: Gjon's Tears „Répondez-moi“
  • Schweden: The Mamas „Move“

Gibt es ein Voting?
Das Länder-Voting, wie wir es vom ESC kennen und lieben, wird es dieses Jahr nicht geben. Vielmehr soll es ein Zuschauer-Voting geben, das einen Sieger der Herzen kürt.

Europe Shine A Light

Wann & Wo?
Samstag, 16. Mai 2020, 21.55 Uhr im ARD, direkt im Anschluss an den ESC 2020

Wie läuft es ab?
"Europe Shine A Light" ist die internationale Ersatz-Show des ESC und findet in Hilversum (Niederlande) statt. Hier führt Klubbb3-Sänger Jan Smit durchs Programm.

Welche Künstler sind dabei?
Hier werden alle 41 Teilnehmer zu  sehen sein, die auch beim eigentlichen ESC aufgetreten wären.

Gibt es ein Voting?
Auch bei "Europe Shine A Light" wird es keine Punktevergabe geben und das hat ganz nüchterne Gründe, da diese Show dem eigentlichen ESC zu ähnlich wäre und die Versicherungen in diesem Fall nicht den Ausfall bzw. den entstandenen Schaden zahlen.

Free European Song Contest

Wann & Wo?
Samstag, 16. Mai 2020, ab 20:15 Uhr live aus Köln auf ProSieben

Wie läuft es ab?
In der von Stefan Raab erfundenen Show sollen mindestens 15 Länder gegeneinander antreten.

Welche Künstler sind dabei?
Alle Künstler leben in Deutschland und kommen aus jeweils verschiedenen Nationen - Moderiert wird die Show von Conchita Wurst und Steven Gätjen.

Und das sind die Teilnehmer:

  • Bulgarien: Oonagh
  • Dänemark: Kate Hall
  • Deutschland: Bisher nicht bekannt
  • Großbritannien: Kelvin Jones
  • Kasachstan: Mike Singer
  • Irland: Sion Hill
  • Israel: Gil Ofarim
  • Italien: Sarah Lombardi
  • Kroatien: Vanessa Mai
  • Niederlande: Ilse De Lange
  • Polen: Glasperlenspiel
  • Schweiz: Stefanie Heinzmann
  • Spanien: Nico Santos
  • Türkei: Eko Fresh und Umut Timur
  • Österreich: Josh.

Gibt es ein Voting?
Im Gegensatz zu den ARD-Shows wird es beim Free European Song Contest ein Voting aus ganz Europa geben. Die Wertung kommt dabei aus einzelnen Jurys.

Lediglich Deutschland, Österreich und die Schweiz stimmen via Zuschauervoting ab.

Titelbild: NPO/AVROTROS/NOS