Nachrichten
News_Haus01_Fassade01
News_Haus01_Fassade01

Wohngeldreform: Zahl der Empfänger in MV gestiegen

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Die Zahl der Wohngeldempfänger im Land ist nach einer Reform Anfang des Jahres deutlich gestiegen. Nach vorläufigen Zahlen des Wirtschaftsministeriums haben aktuell rund 25.000 Haushalte in MV Anspruch auf diese Sozialleistung.

Ende 2015 waren es 21.000 Haushalte. Auch der monatliche Anspruch hat sich erhöht. Er stieg um rund 40 Euro auf knapp 140 Euro. Am 1. Januar war das Wohngeld zum ersten Mal seit 2009 bundesweit erhöht und an die Miet- und Einkommensentwicklung angepasst worden. So sollten Menschen mit geringem Einkommen entlastet werden.