Nachrichten
News_Ampel_rot
News_Ampel_rot

Tierschützer fordern Spielverbot für Zirkus in Schwerin

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Die Stadt Schwerin soll ein lange geplantes Gastspiel des traditionsreichen Zirkus Berolina in der Landeshauptstadt verbieten, das fordern Tierschützer der Stiftung Vier Pfoten. Die Vorstellungen ab Morgen müssten untersagt werden, hieß es.

Hintergrund ist das Anfang des Jahres in Schwerin verabschiedete Wildtierverbot auf städtischen Flächen. Den Tierschützern geht es bei ihrer Forderung vor allem um drei Afrikanische Elefanten, die mit dem Zirkus auf Tour sind. Sie könnten unter diesen Bedingungne nicht ihren Bedürfnissen nachgehen. Die Stadt hatte das Gastspiel des Zirkus trotz Wildtierverbot zugelassen, weil die Planungen dazu noch vor dem Verbot begonnen haben.