Nachrichten
News_Blaulicht03
News_Blaulicht03

Staatsanwaltschaft deckt millionenschweren Steuerbetrug auf

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Der Staatsanwaltschaft Rostock ist ein europaweiter Schlag gegen Steuerhinterzieher gelungen. Den Betrügern wird vorgeworfen, dass sie Energiesteuern in Höhe von 3,3 Millionen Euro hinterzogen haben.

Die Tatverdächtigen sollen hier bei uns im Land Schmier- und Reinigungsmittel hergestellt haben, die in ihrer chemischen Zusammensetzung Dieselkraftstoff sehr ähnlich waren. Diese Mittel sollen sie dann tatsächlich als Kraftstoff verkauft haben. Getarnt als Schmier- und Reinigungsmittel wurden die Energiesteuern umgegangen. Nach umfassenden Ermittlungen rückten heute in mehreren Ländern Polizisten und Staatsanwälte zu Razzien aus. Bei uns im Land, in Tschechien, Italien, Polen, Österreich und Ungarn durchsuchten sie rund 40 Objekte. Drei Tatverdächtige aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen sitzen nun in Untersuchungshaft, drei weitere mutmaßliche Betrüger wurden in Italien festgenommen.