Nachrichten
News_Seenotretter01
News_Seenotretter01

Seenotretter holen schwer kranken Matrosen von der Ostsee

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Seenotretter aus Rostock haben einem Seemann offenbar in höchster Not das Leben gerettet. Der 50-jährige Ukrainer war auf der Ostsee schwer erkrankt.

Der Notruf kam von einem Schiff, das knapp sieben Kilometer vor Warnemünde auf Reede lag. Glücklicherweise herrschte ruhige See und die Retter an Land gaben den Notruf schnell und präzise weiter. Der Seenotkreuzer „Arkona“ rückte innerhalb kürzester Zeit mit einem Notarzt und drei Rettungssanitätern an Bord aus und nahm den erkrankten Seemann in Empfang. Der Ukrainer klagte über starke Schmerzen in der Brust und kam ins Krankenhaus.