Nachrichten
News_Wasserhahn01
News_Wasserhahn01

Eurawasser zieht Klage im Rostocker Wasserstreit zurück

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Überraschende Wende im Streit um die künftige Wasserversorgung in Rostock. Der bisherige Betreiber Eurawasser hat seine Klage zurückgezogen.

Das Unternehmen hatte zuvor die Vergabe der Wasserversorgung an die neugegründete Nordwasser GmbH rechtlich angezweifelt. Der Streit ging bis vor das Oberlandesgericht, das eigentlich heute eine Entscheidung bekanntgeben wollte. Eurawasser zog aber kurz vorher die Klage ohne Begründung zurück. Damit bleibt es dabei: Nordwasser übernimmt von 2018 für mindestens 20 Jahre die Wasserversorgung von rund 300.000 Kunden in Rostock und dem Umland. Der Auftrag hat einen Wert von fast 200 Millionen Euro.