Nachrichten
News_Justiz01
News_Justiz01

Bewährung für Waffennarr aus Neustrelitz

Art
Regionale Nachrichten
Datum
Zu 14 Monaten Haft, ausgesetzt auf Bewährung, hat das Amtsgericht Waren einen 40-jährigen Waffennarr verurteilt. Von ihm sei eine erhebliche Gefahr für sein Umfeld, seine Frau und seine Kinder ausgegangen, so die Richterin zur Begründung.

Der Neustrelitzer hatte zugegeben, dass er eine illegale Kriegswaffe und scharfe Munition besessen hat. Bei einem Streit mit seiner Frau im September 2014 hatte er das Gewehr betrunken vom Dachboden geholt und geladen. Eines seiner Kinder rief die Poilzei. Die Beamten konnten dem Mann das Gewehr nur mit Mühe abnehmen. Ein Polizist soll dabei verletzt worden sein.